Schließen
zurück zur Übersicht

Forschung

Ausleihen aus den Naturhistorischen Sammlungen

Soweit möglich, werden Objekte der Sammlungen für die wissenschaftliche Bearbeitung, für Lehrveranstaltungen und Ausstellungen ausgeliehen. Anfragen bitten wir rechtzeitig zu stellen und ausreichend über die gewünschten Objekte zu informieren. 
Bitte wenden Sie sich an: natur@museum-wiesbaden.de

Raubfliegen (Diptera: Asilidae)

Im Museum Wiesbaden befindet sich der internationale Informationsknoten für die Tierfamilie der Raubfliegen (Diptera: Asilidae). Für eine der größten Tierfamilien werden am Landesmuseum von Fritz Geller-Grimm alle relevanten wissenschaftlichen Quellen zusammengetragen und auf einer Internetseite zur Verfügung gestellt. Im Fokus eigener Arbeiten stehen Alphataxonomie, die Erstellung von Katalogen, Bestimmungshilfen und die Untersuchung des Verhaltens.

Libellen (Insecta: Odonata)

Die Libellensammlung des Museum Wiesbaden wird von Malte Seehausen bearbeitet und erweitert. Drei Expeditionen nach Georgien zur Erforschung der dortigen Libellenfauna wurden vom Museum Wiesbaden unterstützt. Sie haben zur Erweiterung des Wissensstandes und zu zwei Erstnachweisen geführt. Darüber hinaus stehen morphologische Studien und die Taxonomie im Vordergrund seiner Arbeit. Dies spiegelt sich unter anderem in der Teilrevision der komplexen asiatischen Libellengattung Neurothemis wieder. Eine Auswahl seiner Publikationen finden Sie hier.

Gazellen (Artiodactyla: Antilopini)

Die wissenschaftliche Bearbeitung der Gazellen im Museum Wiesbaden wird von Hannes Lerp durchgeführt. Mit Hilfe molekularbiologischer und morphologischer Methoden kann die evolutionäre Geschichte der Gruppe analysiert werden. So ließ sich zeigen, dass die Gattung Gazella wahrscheinlich auf der Arabischen Halbinsel entstanden ist und sich von dort nach Asien und Afrika ausbreiten konnte. Dabei sind verschiedene Arten entstanden, die sich mehrfach unabhängig an unterschiedliche Bedingungen innerhalb der trockenen Wüsten- und Halbwüstenlebensräume angepasst haben. Eine Auswahl seiner Publikationen finden Sie hier.