zurück

Kitas & Schulen

ein edu-Projekt: mit Staffeleien in der Galerie, Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Preise und Anmeldung

Buchung und Beratung

Gerne organisieren wir Führungen und weitere Angebote für Ihre pädagogische Gruppe. Sie interessieren sich für ein bestimmtes Angebot?
Dann nutzen Sie bitte unsere Buchungsanfrage 
Für weitere Beratungen stehen wir Ihnen gern unter 0611 ⁄ 335 2185 oder edu@museum-wiesbaden.de      zur Verfügung.

Eintrittspreise

Der Eintritt in unsere Ausstellungen ist für Sie und Ihre Gruppen frei!
2 Begleitpersonen haben freien Eintritt

Preise für Führungen und Workshops

Führung
Dauer: 45 Minuten (1 Schulstunde)
45,— Euro

Erweiterte Führung
Dauer: 90 Minuten (2 Schulstunden)
75,— Euro

Führung mit Workshop
Dauer: 135 Minuten (3 Schulstunden)
90,— Euro zzgl. Materialkosten von 0,50 Euro pro Kind

Gruppengröße

Für Kindergärten empfehlen wir Gruppengrößen bis zu zehn Kindern, für Hortgruppen bis zu 15 Kindern. Schulklassen betreuen wir in der Jugendstilsammlung nur mit einer Größe von max. 15 Schüler*innen, danach muss die Gruppe geteilt werden. Sprechen Sie uns zu den dadurch enstehenden Mehrkosten an.

Während der Führung und des gesamten Aufenthalts liegt die Aufsichtspflicht bei den Begleitpersonen der Gruppe.

Lebensmenschen

Sonderausstellung Kunst

Besuchen Sie mit Ihrer Klasse oder Kindergruppe die Sonderausstellung

Lebensmenschen

Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin

im Museum Wiesbaden.
Pädagogische Gruppen haben bei uns freien Eintritt (inklusive zwei Begleitpersonen).

Wir bitten auch Gruppen ohne Buchung um eine vorherige Anmeldung.
Telefon: 0611 ⁄ 335 2185 oder edu@museum-wiesbaden.de

Anfragen für pädagogische Gruppen richten Sie bitte an

Zur Ausstellung

Hier können Sie unsere Bildungsangebote ansehen und herunterladen

FÜHRUNG 1
Werefkin und Jawlensky — Eine symbiotische Beziehung
Die Vielschichtigkeit der Beziehung zweier starker Künstlerpersönlichkeiten steht hier im Fokus:
Welche Rolle spielen gegenseitige künstlerische Befruchtung, persönliche Nähe, Distanz, Eifersucht und schmerzvolle Abgrenzung? Ausdrucksstarke und zuweilen rätselhafte Bildthemen zeigen eindrucksvoll, wie unterschiedlich sich dies in ihren Bildern widerspiegelt.
Zielgruppe:  ab Kl. 10 bis Oberstufe

FÜHRUNG 2
Eine Frau zwischen Stolz, Selbstbehauptung und Selbstaufgabe
Marianne von Werefkin, Malerin, Intellektuelle, Gesellschaftsdame und Förderin:
Ihr bewusstes Einwirken auf das künstlerische Schaffen Jawlenskys wird anhand der Werke der Ausstellung facettenreich beleuchtet.
Zielgruppe: Oberstufe

FÜHRUNG 3
„Das Wunder in Murnau“
Die geballte Kreativität der beiden Künstlerpaare Werefkin und Jawlensky sowie Münter und Kandinsky ist hier Thema. In ihren drei zwischen 1908 und 1910 aufeinanderfolgenden Murnauaufenthalten revolutionierten sie die Landschaftsmalerei.
Zielgruppe: Mittelstufe bis Oberstufe

FÜHRUNG 4
Bunte Köpfe, große Augen
Eine interaktive Entdeckungsreise zu den ausdrucksstarken Porträts der Expressionisten! Wie stark Gefühle sich in der der expressionistischen Malerei in der Farbigkeit zeigen wird gemeinsam erkundet. Immer dabei: der mobile Farbkreis, farbige Tücher, Klemmbrett, Papier, Blei-und Buntstifte!
Zielgruppe: Kita und Grundschule

WORKSHOPS
(können mit allen Führungsthemen kombiniert werden)

WORKSHOP 1
Und jetzt male ich!
Einen eigenen (abstrahierten) Kopf malen (Ölkreide auf Papiertüte, Holz oder Papier) Alternativ: Landschaft/ Stillleben
Zielgruppe: Vorschule, Grundschule und Mittelstufe bis Klasse 6

WORKSHOP 2
Kreatives Schreiben
Diverse Schreibmethoden in Gruppenarbeit („Brief an eine(n) Künstler/in“ / „fiktiver Briefwechsel“ /„ecriture automatique“/ „Haikus“ u.v.m.) laden dazu ein, jene Protagonisten der Ausstellung aus persönlicher Perspektive zu erfahren, um sich dadurch in ihre Bildwelten hinein zu denken.
Zielgruppe: ab Klasse 9

WORKSHOP 3
Meine eigene Weltkritik
Das Skizzieren von sozialkritischen Werken Marianne von Werefkins ist Anregung für mitsymbolistischexpressiven Mitteln einen eigenen sozialkritischen Bildentwurf zu gestalten. (Ölkreide, Pastellfarben auf Pappe).
Zielgruppe: ab Klasse 10 aufwärts

WORKSHOP 4
Bildparaphrase
Beim Skizzieren vor Originalen, unter Beibehaltung der Grundkomposition!, werden bewusste Änderungen vorgenommen. Die farbige Ausgestaltung danach im Atelier erfolgt nach Maßgabe eigener Stimmungen und Vorlieben (Ölkreide auf div. Bildträgern), nach dem Credo Marianne von Werefkins und Alexej von Jawlenskys: „Kunst ist Emotion“.
Zielgruppe: ab Klasse 7 bis Oberstufe

Schmetterlingen auf der Spur

Sonderausstellung Natur

Besuchen Sie die aktuelle Sonderausstellung

Schmetterlingen auf der Spur
Mit Illustrationen von Johann Brandstetter 

Hier finden Sie das Quiz zur Ausstellung 
Es ist ideal für Grundschüler*innen, kann aber auch von allen anderen Alterstufen gelöst werden.

1. zum Herunterladen folgen Sie bitte diesem LINK
2. an der Kasse und am Beginn der Ausstellung stehen ausgedruckte Quizze bereit.
3. hier finden Sie die LÖSUNG

Hier können Sie unsere Bildungsangebote ansehen und herunterladen

Viel Spaß!

S1
Fensterbilder
(ab Kita)
Die Farbigkeit der Schmetterlinge kommt mit Tageslicht am Fenster besonders gut zur Geltung. Selbst gezeichnete Schmetterlinge werden mit spezieller Flüssigfarbe und Pinsel auf Folie übertragen.

S2
Entdecken — Zeichnen — Forschen
(ab Kita)
Vieles gibt es in der Ausstellung zu entdecken und erforschen mit einem Blick durch die Lupe, einem kleinen Forschungsauftrag und dem Zeichnen von Schmetterlingen auf festem Papier. Ausgeschnitten bleiben die verschiedenen Schmetterlingsarten — auf einer Blumenwiese vereint oder als Schmetterlingswolke an Bambusstäben schwebend (Einzel- oder Gruppenarbeit) — in Erinnerung.

S3
Origami
(ab Grundschule)
Aus selbst koloriertem Papier werden Schmetterlinge gefaltet.

S4
Forschungsworkshop mit Mikroskopieren
(ab 2. Klasse)
Mit Stereomikroskopen lassen sich kleine Dinge mal ganz groß und dreidimensional betrachten — Fühler, Saugrüssel, Flügelschuppen sind deutlich zu erkennen.
Große Gruppen werden geteilt. Die eine erkundet die Ausstellung (z.B. mit dem Quiz), die andere mikroskopiert, bis gewechselt wird.

Habt Ihr auch Lust zu Zeichnen?

In unseren Naturhistorischen Sammlungen und in der aktuellen Schmetterlings-Ausstellung gibt es tausende Objekte und Präparate zur Auswahl.

Kommt ins Museum und versucht es selbst.
Wir freuen uns auf Eure Bilder.

Dauerausstellung Natur

Für Ihre Schulklasse, Hort- oder Kindergartengruppe bieten wir vielfältige Angebote in unserer Dauerausstellung der Natur an. Sie haben die Wahl Führungen einzeln oder in Kombination mit einem Workshop zu buchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, ob bei einem Wandertag, Unterrichtsgang oder Ausflug!

Die umfangreiche Broschüre unserer "NATUR"-Angebote können Sie hier herunterladen

Wenn Sie ein bestimmtes Format buchen wollen, nutzen Sie bitte unsere Buchungsanfrage

100 KOSTENFREIE FÜHRUNGEN

Jugendstil im Museum entdecken

Buchen Sie jetzt eine von 100 freien Führungen! Der Eintritt in die Sonder- und Dauerausstellungen ist für pädagogische Gruppen und zwei Begleitpersonen frei.
Wir danken der AREAL Bank für die Finanzierung von 100 kostenfreie Führungen durch die Jugendstilpräsentation.

Dauerausstellung Kunst

Für Ihre Schulklasse, Hort- oder Kindergartengruppe bieten wir vielfältige Angebote in unseren Dauerausstellungen der Kunst an. Sie haben die Wahl Führungen einzeln oder in Kombination mit einem Workshop zu buchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, ob bei einem Wandertag, Unterrichtsgang oder Ausflug! Wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot:

Die umfangreiche Broschüre unserer "KUNST"-Angebote können Sie hier herunterladen

NEU!!
Laden Sie hier unsere neuen Angebote für die "JUGENDSTIL" Präsentation herunter

Wenn Sie ein bestimmtes Format buchen wollen, nutzen Sie bitte unsere Buchungsanfrage

Projekte

Für Vorschulkinder

Sie möchten ein Kita-Projekt für Vorschulkinder starten, dass den Bildungsort Kindertagesstätte mit dem Bildungsort Museum verbindet und erfahrbar macht? 

Das Projekt Sammelfieber — Sammeln verbindet!, das in Kooperation mit den städtischen Kindertagesstätten Wiesbadens entwickelt und erprobt wurde, hat genau dies zum Ziel.

Das Projektkonzept finden Sie HIER
Die Kosten- und Bestellliste laden Sie bitte HIER      herunter.

Hier geht es zur aktuellen #stayathome Challenge