zurück

Kristalle

Vom Diamant bis zum Gips

26 Mär — 30 Jan 22

Gips-Kristalle in der Höhlen der Mine von Naica. Foto: Alexander Van Driessche, CC-BY-3.0

Mineralien bilden unsere Welt und sind meist Millionen von Jahren alt. Auch für Lebewesen sind sie unentbehrlich. Manche lassen sich nur an einem Ort der Welt finden, andere nahezu überall. Mit den Augen, den Händen und mit Experimenten können Kinder und Erwachsene die Welt der Mineralien in der Ausstellung erforschen. Dabei helfen Chemie, Physik und Mathematik in besonderem Maß. Zahlreiche Bespiele führen die Vielfalt an Formen und Farben aus den Schmelztiegeln, Kochtöpfen, Gasbehältern und Druckkammern der Erdkruste vor. Die Ausstellung präsentiert sowohl Winzlinge also auch die Entdeckungsgeschichte der bisher größten Mineralien-Kristalle in Mexiko.

Kalender

Mär 21

Do 25
19:00
ERÖFFNUNG

Kris­talle — Vom Diamant bis zum Gips

Gips-Kristalle in der Höhlen der Mine von Naica. Foto: Alexander Van Driessche, CC-BY-3.0

Mine­ra­lien bilden unsere Welt und sind meist Millio­nen von Jahren alt. Auch für Lebe­we­sen sind sie unent­behr­lich. Manche lassen sich nur an einem Ort der Welt finden, andere nahezu über­all. Mit den Augen, den Händen und mit Expe­ri­men­ten können Kinder und Erwach­sene die Welt der Mine­ra­lien in der Auss­tel­lung erfor­schen. Dabei helfen Chemie, Physik und Mathe­ma­tik in beson­de­rem Maß. Zahl­rei­che Bespiele führen die Viel­falt an Formen und Farben aus den Schmelz­tie­geln, Kochtöp­fen, Gasbe­häl­tern und Druck­kam­mern der Erdkruste vor. Die Auss­tel­lung präsen­tiert sowohl Winz­linge also auch die Entde­ckungs­ge­schichte der bisher größ­ten Mine­ra­lien-Kris­talle in Mexiko.

Weitere Termine