Heute

Di 23
15:30 — 17:30
ZEICHENKURS

Zeichnen und Skizzieren im Museum

Mit Katja Rosenberg, Diplom-Designerin FH – eine Kooperation mit der Kunstwerkstatt Wiesbaden
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der Kurator:innen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen — von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung.
Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 96,— Euro; bei Buchung eines Kursblocks gibt es Rabatt.
Einzeltermine jeweils 16,— Euro
Anmeldung unter: 0171 / 582 51 95 oder kontakt(at)katja-rosenberg.de
Weitere Infos: https://katja-rosenberg.de/unterricht/museum-wiesbaden/

Apr 24

Mi 24
10:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

Osteuropäische Filmwochen hatte das DFF – Deutsches Filminstitut und Filmmuseum (damals: Deutsches Institut für Filmkunde) bereits in den 1980er Jahren im Auftrag der Bundesregierung konzipiert und bundesweit auf Tournee geschickt. Diese Tradition nahm das Haus mit goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films wieder auf, das im April 2001 erstmals über die Bühne ging und seither jedes Jahr mit spannenden Filmen wichtige Einblicke in den Alltag der ost- und mitteleuropäischen Nachbarn bot. 2017 übernahm Heleen Gerritsen die Festivalleitung und ist damit nach Claudia Dillmann, Christine Kopf, Nadja Rademacher und Gaby Babić die fünfte Frau an der Spitze des Festivals. Ihr obliegt auch die künstlerische Leitung. Seit 2016 ist Bernd Neumann Schirmherr des Festivals.

An sieben Festivaltagen präsentiert goEast in Wiesbaden und weiteren Orten im Rhein-Main-Gebiet die ganze Vielfalt des mittel- und osteuropäischen Filmschaffens: aktuelle Tendenzen, neue Positionen und filmhistorische Raritäten, immer auch im Kontext gesellschaftspolitischer, filmästhetischer und -theoretischer Debatten. Wichtige und viel diskutierte Themen sind dabei europäische Identität(en) und die tiefgreifenden Transformationsprozesse der kulturell und politisch vielfältigen Fokusregion des Festivals. goEast legt nach der ersten Dekade seines Bestehens verstärkt den Fokus auf transkulturelle Perspektiven und greift globale Themen auf.

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN
Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
Tipp
   
12:15 — 12:35
NATURPAUSE

Sechsbeinige Riesen Afrikas

Mit Fritz Geller-Grimm
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Jeden Mittwoch um 12:15 Uhr bieten die Fachwissenschaftler*innen des Museums Wiesbaden eine Kurzführung entweder in den Kunstsammlungen oder der Naturhistorischen Sammlung an.

Do 25
10:00 — 18:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
   
16:30 — 18:30
KREATIVES ZEICHNEN FÜR KINDER

ZeichenZeit

Leo [ Kirstin Pflaum — ideenReich Kreativwerkstatt in Kooperation mit dem Museum Wiesbaden
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Die Vielfalt der Natur fasziniert Menschen seit jeher. Sie befördert unsere Kreativität und prägt unser Kunstschaffen. — Auch wir lassen uns von Natur und Kunst inspirieren und erkunden mit Papier und Stiften in kleinen Gruppe jeden Donnerstag die Ausstellungen im Museum Wiesbaden. Dabei stehen die Lust am Ausprobieren, die Freude am Zeichnen und der Spaß am bildnerischen Gestalten im Mittelpunkt des Kurses. Wir verbinden das klassisch zeichnerische Naturstudium von Pflanzen, Tieren, Objekten und Kunstwerken mit fantasievollen oder künstlerischen Ausdrucksmitteln und Ideen. Webseite: (mehr Infos) www.kirstin-pflaum.de

Kinder & Jugendliche ab 8 bis 12 Jahre

Einzeltermin 25,— Euro
4-Termine-Ticket 80,— Euro
Für Geschwister ermäßigt 22,— Euro

Verbindliche Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung: ideenreich@kirstin-pflaum.de
   
16:30 — 18:30
JUGEND+KUNST+CLUB

Kreatives Arbeiten inspiriert durch Kunst und Natur

Mit Patricia Sant'Ana, Dipl.FK.
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Freies, kreatives Arbeiten zu den Sonderausstellungen und Kunstsammlungen mit der Künstlerin Patricia Sant’Ana.
Für junge Menschen von 13—19 Jahren
65,— Euro pro Halbjahr oder 4,— Euro pro Einzeltermin
Information und Anmeldung: jugendkunstclub@gmail.com
   
18:45 — 20:45
KUNSTKURS

Vom Gegenstand zum Bild – Zeichnen und Malen lernen im Museum

Mit Adrian Kowalski, Dipl. Bildende Kunst
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

In diesem Kurs widmen wir uns der gegenständlichen Malerei. Über die genaue Beobachtung von Form, Farbe und Fläche der Objekte versuchen wir deren Erscheinung in die Malerei zu übersetzen.

Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
10 Termine, Do 18:45 –20:45 Uhr
Kosten 150,— Euro
Anmeldung unter: mail@adriankowalski.com oder mobil: 0151 508 647 25
   
19:00
ERÖFFNUNG

Günter FruhtrunkRetrospektive

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu Günter FruhtrunkRetrospektive

Anlässlich des 100. Geburtstages von Günter Fruhtrunk widmen das Kunstmuseum Bonn und das Museum Wiesbaden dem Künstler eine große Retrospektive. Nach der ersten Station 2023 in Bonn wird die Ausstellung ab April 2024 in Wiesbaden zu sehen sein. Fruhtrunk revolutionierte die abstrakte Nachkriegsmalerei in einer Weise, die bis heute ihresgleichen sucht. Seine Gemälde als Farbklänge und Rhythmusstrukturen fordern die Betrachterinnen und Betrachter heraus, bieten dem Auge Flirren und Halt zugleich. Wichtige Impulse erhielt er in Freiburg von Julius Bissier und in Paris durch Fernand Léger und Hans Arp.

Tipp
   
19:00 — 20:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Menschenbilder im Wandel

Mit Dr.Annkatrin Kaul-Trivolis
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Fr 26
10:00 — 18:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
Sa 27
10:00 — 18:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
   
10:15 — 13:00
MUSEUMSWERKSTATT FÜR KINDER

Der Frühling ist da — alles wird grün! Dazu passend Landschaftsbilder im Museum entdecken und eigene malen!

Mit Irene Schwetz, Dipl.FK.
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu Der Frühling ist da — alles wird grün! Dazu passend Landschaftsbilder im Museum entdecken und eigene malen!
Heinrich Vogler, die Heimkehr

Im Fokus steht ein Thema aus Kunst oder Natur. Nach einer spannenden Entdeckungstour arbeiten die Kinder künstlerisch unter fachkundiger Leitung von Irene Ursula Schwetz. Um 12:45 Uhr werden die Werke präsentiert!

10,— Euro, für Kinder von 6—12 Jahre, Tickets über den Ticketshop oder vor Ort
Tipp
   
14:00 — 15:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß

Mit Fabienne Müller, M.A.
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß

Max Pechstein (1881—1955) war zwischen 1906 und 1912 gemeinsam mit Ernst-Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Emil Nolde und Karl Schmidt-Rottluff Mitglied der Künstlergruppe „Brücke“ in Dresden. Wie es Kirchner im Programm der progressiven Vereinigung in einem Holzschnitt prägnant festgehalten hatte, wollte auch Pechstein „unmittelbar und unverstellt“ das Wiedergeben, was „ihn zum Schaffen“ drängte.

Tipp
   
14:30 — 16:30
MUSEUMSSPIELE

Spiel & Atelierangebot in deutscher, englischer und ukrainischer Sprache

Mit Kateryna Okremova, Museumspädagogin und Hanna Ostapenko, Kunstlehrbuch-Autorin
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Auf die Teilnehmer:innen warten Spielaufgaben, die sie mit den Kunstwerken und miteinander ins Gespräch bringen – sowohl in den Ausstellungsräumen als auch in den Ateliers des Museums. Infos und Anmeldung: https://www.museum-wiesbaden.d…

So 28
10:00 — 18:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
   
10:30 — 13:00
NATUR UNTER DER LUPE

Vogelstimmenführung – Exkursion

Mit Rüdiger Wandke
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu Vogelstimmenführung - Exkursion

Gemeinsam forschen zu Themen aus Geologie, Mineralogie und Biologie: Eine Veranstaltung des Nassauischen Vereins für Naturkunde in Zusammenarbeit mit den Naturhistorischen Sammlungen und der Abteilung Bildung und Vermittlung.

Für Kinder von 8—12 Jahren
5,— Euro je Kind für Material inkl. Eintritt
Die Teilnehmendenzahl ist auf 16 Kinder beschränkt.

Anmeldung (bis eine Woche vorher) bei Rüdiger Wandke
Fon 0170 / 9 06 24 55 oder r.wandke@t-online.de

Falls ihr Kind trotz Anmeldung nicht teilnehmen kann, bitten wir um rechtzeitige Abmeldung.
Tipp
   
14:00 — 15:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Das Frauenbild im Jugendstil

Mit Elisabeth Berninger-Renz, M.A.
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Der Jugendstil war eine revolutionäre Kunstrichtung. Sie forderte eine moderne, ihrer eigenen Zeit angemessene Kunst und fand ihre Themen sowohl in der Natur als auch in der Bildsprache des liebenden und leidenden Menschen. Damit suchte und fand der Jugendstil mit den Mitteln der Kunst Antworten für eine utopische, ästhetisch bestimmte Gesellschaftsform.
   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Kultur und Natur des südlichen Afrikas

Mit Marius Müller, 1.StEx LA
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu Kultur und Natur des südlichen Afrikas

Als der Hase den Menschen die Nachricht ihrer Unsterblichkeit überbringen soll, verkehrt er sie ins Gegenteil und bewirkt so deren Endlichkeit. So erzählen sich noch heute zahlreiche Gemeinschaften im südlichen Afrika das Märchen von Hase und Mond und es steht stellvertretend für die Veränderung der Wechselbeziehung zwischen Mensch und Natur. Genau darauf fokussiert die Ausstellung und gibt Einblicke in vergangene und aktuelle Geschichten des südlichen Afrikas, auch im Zusammenhang mit der deutschen Kolonialzeit.

Tipp
Mo 29
10:00 — 18:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
Di 30
10:00 — 14:00
GOEAST

24. Festival des Mittel— und Osteuropäischen Films

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Bild zu 24. Festival des Mittel—  und Osteuropäischen Films

FESTIVALZENTRUM IM MUSEUM WIESBADEN

Mittelpunkt des Festivals ist tagsüber das Museum Wiesbaden in der Friedrich-Ebert-Allee 2. Das kompetente goEast Team ist dort am Info-Counter von morgens bis abends bei Fragen zum Programm, zur Stadt oder zur Unterbringung behilflich. Zudem erhalten Sie hier Dauerkarten und goEast Publikationen. Auch die Syposiumsvorträge, Programmpunkte der Yugoretten, der East-West Talent Lab Pitch und diverse Panels finden hier statt.

Das Festivalzentrum ist die erste Anlaufstelle für internationale Gäste und akkreditierte Fachbesucher:innen; für Journalist:innen gibt es den Presse-Counter.

ÖFFNUNGSZEITEN DES INFO- UND PRESSE-COUNTERS
Do, 25.04. – Mo, 29.04. / 10:00 – 18:00 Uhr
Di, 30.04. / 10:00 – 14:00 Uhr

Tickets lassen sich über die Links auf der jeweiligen Filmseite kaufen.
   
14:30 — 16:30
LEHRER:INNENFORTBILDUNG

Südliches Afrika: Kultur und Natur

Mit Christine Scholzen, StR'in
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Wiesbaden besteht einmal im Monat die Möglichkeit, mit den Wissenschaftler:innen des Museums Wiesbaden die Kunst und Natur im Museum sowie die museumspädagogischen Arbeitsräume und Angebote kennenzulernen.
Der Eintritt für Lehrkräfte und Erzieher:innen zur Vorbereitung eines Klassen- oder Kitabesuchs ist frei!
   
15:30 — 17:30
ZEICHENKURS

Zeichnen und Skizzieren im Museum

Mit Katja Rosenberg, Diplom-Designerin FH – eine Kooperation mit der Kunstwerkstatt Wiesbaden
Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden
Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der Kurator:innen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen — von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung.
Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 96,— Euro; bei Buchung eines Kursblocks gibt es Rabatt.
Einzeltermine jeweils 16,— Euro
Anmeldung unter: 0171 / 582 51 95 oder kontakt(at)katja-rosenberg.de
Weitere Infos: https://katja-rosenberg.de/unterricht/museum-wiesbaden/

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.