Do 30 Sep

Vortrag: Klimawandel und der Mensch

Im Museum Wiesbaden finden wieder Präsenz-Vorträge statt.

Wiesbaden. 30. September 2021 — Die Naturhistorischen Sammlungen des Museums Wiesbaden und der Nassauische Verein für Naturkunde laden wieder zu Vorträgen im Museum Wiesbaden ein.

Am 12. Oktober 2021 um 18 Uhr spricht im Vortragssaal der Klimaforscher Christian-Dietrich Schönwiese über den „Klimawandel im Industriezeitalter – Phänomene, Ursachen und Folgerungen“. Der international bekannte Meteorologe, der bis 2006 am Institut für Atmosphäre und Umwelt der Goethe-Universität in Frankfurt lehrte, hat die jüngste Klimageschichte seit dem Industriezeitalter erforscht. In seinem Vortrag zeigt er auf, was Temperaturentwicklungen, Niederschläge und Extremereignisse über die Klimaentwicklung aussagen und wie jüngste Starkniederschläge in Deutschland, Wirbelstürme und Hitze- und Dürresommer zu bewerten sind. Dabei geht es auch um die Unterscheidung von natürlichen Faktoren, und den vom Menschen zu verantwortenden Ursachen für die globale Erwärmung. Schließlich wird Schönwiese darstellen, welche Folgerungen aus den zu erwartenden Entwicklungen zu ziehen sind. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Zutritt nach der 3-G Regelung für Geimpfte, Genesene und Getestete. Eine Anmeldung im Ticket-Shop des Museums ist dringend zu empfehlen.

Informationen:

Präsenz Vortrag: Klimawandel im Industriezeitalter – Phänomene, Ursachen und Folgerungen
Vortrag mit Professor Dr. Christian-Dietrich Schönwiese
Datum: Di, 12.10.21, 18 Uhr
Teilnahme ist kostenfrei möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung: über den Ticket-Shop des Museums

3-G Regel, Eintritt mit Maske, am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.