zurück

Der Raum der Linie
Amerikanische Zeichnungen und Skulpturen

12 Jul 2012 — 7 Okt 2012

Mit dem Raum der Linie präsentiert das Museum Wiesbaden eine präzise Auswahl überwiegend amerikanischer Künstler der sechziger und siebziger Jahre aus einer Münchner Privatsammlung. Die besondere Qualität der Sammlung liegt dabei in der Gegenüberstellung konzentrierter Konvolute, die einen großen Teil der künstlerischen Reflektionen auf dem Weg zu ihrer je eigenen Position und Aussage nachvollziehbar zu illustrieren vermögen.
Neben zahlreichen Zeichnungen und Skizzen zeigen einzelne ausgewählte Skulpturen und Installationen die Fortführung und Umsetzung dieser Ideen in Materie und Raum. Das Gegenüber von Zeichnung und Objekt wird dabei als Dialog verstanden, in dem die Spannung zwischen räumlicher Vorstellung und tatsächlicher Erfahrung im Raum erörtert wird. Zugleich bietet sich damit ein Einblick in die dem Künstler eigene Suche nach einer Redefinition der künstlerischen Aussage und deren Bedeutung für die Betrachtung und Ausdeutung der Realität.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit der Graphischen Sammlung in der Pinakothek der Moderne, München.