• Jugendstil_Ausstellung_12_11.jpg
  • die_Zwei.jpg

Dauerausstellung Jugendstil Vermittlungsprogramm

Für Ihre Schulklasse, Hort- oder Kindergartengruppe bieten wir vielfältige Angebote in unserer Dauerausstellung Jugendstil. Schenkung F. W. Neess an. Sie haben die Wahl Führungen einzeln oder in Kombination mit einem Workshop zu buchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, ob bei einem Wandertag, Unterrichtsgang oder Ausflug!

Führungen & Workshops

Gerne organisieren wir Führungen und weitere Angebote für Ihre pädagogische Gruppe. Sie interessieren sich für ein bestimmtes Angebot? 

Der Eintritt in unsere Ausstellungen ist für Sie und Ihre Gruppen frei! Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Gerne beraten wir Sie telefonisch unter Fon 0611 ⁄ 335 2185 oder per Email.

Wissen Sie schon, welches Format Sie mit Ihrer Gruppe buchen möchte? Dann können Sie auch unser online Buchungsformular nutzen.

Führung
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 60,— Euro

Erweiterte Führung
Dauer: 90 Minuten (2 Schulstunden)
Kosten: 85,— Euro

Führung mit Workshop
Dauer: 135 Minuten (3 Schulstunden)
Kosten: 90,— Euro zzgl. Materialkosten von 2 Euro pro Kind

Für Kindergärten empfehlen wir Gruppengrößen bis zu zehn Kindern, für Hortgruppen bis zu 15 Kindern. Schulklassen betreuen wir in der Jugendstilsammlung nur mit einer Größe von max. 15 Schüler:innen, danach muss die Gruppe geteilt werden. Sprechen Sie uns zu den dadurch enstehenden Mehrkosten an. Während der Führung und des gesamten Aufenthalts liegt die Aufsichtspflicht bei den Begleitpersonen der Gruppe.

Informationsbroschüre zur Dauerausstellung.

Für weitere Beratungen stehen wir Ihnen gern per Email oder unter 0611 ⁄ 335 2185 zur Verfügung.

Jugendstil im Museum entdecken

Kalender

  • So
    14 Apr
    15:00—16:00
    FAMILIENFÜHRUNG Von Tieren und Menschen im Süden Afrikas
  • Mi
    17 Apr
    12:15—12:35
    KUNSTPAUSE Rebecca Horn - Federn, Flügel und Motoren
  • Do
    18 Apr
    19:00—20:00
    VORTRAG „Wasser, Farbe, Licht!“Max Pechstein, endlich ist er angekommen….

Dauerausstellung Kunst — Vermittlungsprogramm

Wir verstehen Kunstvermittlung nicht als trockene Belehrung, sondern als einen gelungenen kommunikativen Akt, der das Museum als lebendigen Ort für außergewöhnliche Begegnungen der Interaktion zwischen Menschen und Kunst bereichert.

Die Auseinandersetzung mit Kunst führt zu einer Begegnung mit der Welt und ermöglicht eine eigene Position einzuneh-men. So bietet die Kommunikation über und mit Kunst reichliche Anknüpfungspunkte für das fächerübergreifende Lernen, wie zum Beispiel für die Fächer Biologie, Geschichte, Politik und Wirtschaft, Religion, Ethik, Philosophie, bilinguales Lernen und natürlich ebenso Deutsch und Deutsch als Zweitsprache.

Dauerausstellung Natur — Vermittlungsprogramm

In der Dauerausstellung Ästhetik der Natur der Naturhistorischen Sammlungen lassen sich Phänomene entdecken, die bei-den zum Thema gereichen. Form, Farbe, Bewegung und Zeit lauten die Oberbegriffe für die vier Themenräume der Ausstellung. Besondere Schulung erfährt die Wahrnehmung, die durch Präsentation erstklassiger Naturobjekte die Besucher:innen gezielt Fragen stellen lässt. Die bilingualen Ausstellungen bieten Platz für zahlreiche Interessen, besonders die der Schulen. Ist uns heute das Fotografieren überall und jederzeit möglich, so lädt die Abteilung für Natur zusätzlich zum Zeichnen ein. Dafür stehen für jede:n Besucher:in Papier und Bleistift in den Sammlungsräumen bereit.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.