zurück

Jetzt!

Junge Malerei in Deutschland

20 Sep — 19 Jan 20

Ateliersituation, Foto: Lea Schäfer und Haydar Koyupinar

Nicht erst seit dem Aufbruch der Romantik um 1800 gilt die Malerei in Deutschland als führende Disziplin der Kunst. Die Nation der Malerfürsten des ausgehenden 19. Jahrhunderts treibt bis heute die Entwicklung der Malkunst international voran und ist mit Künstler*innen wie etwa Gerhard Richter, Katharina Grosse, Neo Rauch, oder Albert Oehlen weltweit angesehen.

Ab September 2019 stellen drei Museen, die sich besonders der Malerei verpflichtet fühlen, die nächste Generation wichtiger Malerinnen und Maler in Deutschland vor: Das Kunstmuseum Bonn, die Kunstsammlungen Chemnitz und das Museum Wiesbaden präsentieren gemeinschaftlich in einer parallel in allen drei Häusern laufenden Ausstellung 53 Künstler*innen, die der Generation der heute Vierzigjährigen angehören.

Alle Künstler*innen sollen mit mehreren Werken und jeweils in allen drei Museen vertreten sein. Gezeigt werden Künstler*innen, welche die Malerei im klassischen Sinne als Tafelbild, oder als Bild auf der Wand gegenwärtig weiterentwickeln. In einem Auswahlprozess, der die Kurator*innen über ein Jahr lang in Ateliers in der gesamten Bundesrepublik führte, entstand eine aus fast 200 Namen herausgearbeitete Künstler*innenliste, welche die Vielfalt und Qualität des künstlerischen Schaffens in Deutschland abbildet. Schwerpunkte der Recherche waren die klassischen Akademiestandorte, u. a. Leipzig, Dresden, München, Stuttgart, Karlsruhe, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Berlin, in deren Umfeld sich herausragende junge Malerinnen und Maler etabliert haben.

Zum ersten Mal seit der deutschen Wiedervereinigung soll mit der Ausstellung der Versuch unternommen werden, einen möglichst umfassenden Überblick über die gegenwärtige Malerei in Deutschland zu geben. Ohne inhaltliche Beschränkung, jedoch mit Fokus auf klassische Bildtraditionen und deren Befragung soll die Aktualität dieser Gattung überprüft und im besten Falle bestätigt werden.

Eine Auswahl der Werke wird ab dem 14. Februar 2020 in den Deichtorhallen Hamburg zu sehen sein.

Zur Ausstellung erscheint im Hirmer Verlag eine umfassende Publikation, die neben einführenden Essays von Stephan Berg, Alexander Klar, Anja Richter, Lea Schäfer und Christoph Schreier auch Kurztexte zu den teilnehmenden Künstler*innen und eine Auswahl der gezeigten Werke enthalten wird.

 

Blick in die Ausstellung

Alle Fotos: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Alle Fotos: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Kalender

Nov 19

So 17
15:00 —16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jetzt! — Junge Male­rei in Deutsch­land

Mit Jessica Neuge­bauer M. A.
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
Di 19
18:00 —19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jetzt! — Junge Male­rei in Deutsch­land

Dr. Martina Mauritz
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
Do 21
10:30 —12:30
KUNST INTERAKTIV

KEB Kunst­se­mi­nar inter­ak­tiv: Male­rei heute in der Auss­tel­lung: „Jetzt! Junge Male­rei in Deutsch­land“

Mit Stefa­nie Blumen­be­cker M. A.
Kosten: 10,— Euro + 3,— Euro ermä­ßig­ter Eintritt ins Museum

Weitere Termine

Bildungsangebote
für pädagogische Gruppen

Für pädagogische Gruppen bieten wir Ausstellungsbegleitende Führungen und Workshops an!

Einfache Führungen
Dauer:    45 min
Kosten:  45,— Euro

Erweiterte Führungen
Die Erweiterten Führungen finden ausschließlich in der Ausstellung statt.
Dauer:              90 min (2 Schulstunden)
Kosten:            75,— Euro

Führung mit Workshop
Workshops bestehen aus einer Ausstellungsführung und anschließendem Arbeiten im Atelier.
Dauer:              135 min (3 Schulstunden)
Kosten:            90,— Euro zzgl. Materialkosten 0,50 Euro je Kind

Führung / Sek I + Sek II

Malerei – jetzt!

Hier werden  Positionen zeitgenössischer Malerei  vorgestellt, ohne eine endgültige künstlerische Verortung anzustreben. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern werden die Werke sowohl nach Motiv, Bildkomposition und Farbauftrag befragt, als auch danach, welche Themen junge Malerinnen und Maler bewegen, und welche künstlerische Strategien sie verfolgen.

Erweiterte Führung / Sek I + Sek II

Gegenständlich, abstrakt oder was ?

Nach dialogischem Rundgang interaktives Erforschen mit Begriffskarten, um sich individuell Bildideen, künstlerischen Strategien und handwerklicher Umsetzung zu nähern. Begriffe wie z.B. Installative Malerei, Malereicollage, Ironisierung usw. werden dadurch anschaulich erfahrbar.

Sek II und Studierende künstlerischer Fächer

Künstlergespräch!

Der direkte Dialog mit einer Künstlerpersönlichkeit ermöglicht tiefergehende Einsichten in  Schaffensprozesse und das Berufsbild einer Malerin/ eines Malers. Bei Interesse ist auch ein Besuch des Malerateliers möglich, um mit weiteren visuellen Eindrücken das Thema tiefergehend zu erschließen. 
Die Künstler:
Helga Schmidthuber (Bad Schwalbach) http://helgaschmidhuber.com/
Joachim Kreiensiek (Mz.-Gustavsburg) http://www.kreiensiek.de/

Workshop / Kita, Grundschule

Mal mal! (1)

Experimentelles Arbeiten zur Erprobung von verschiedenen Malmaterialien, Techniken und Werkzeugen im Kontext von Werken der Ausstellung, um einen eigenen lustvollen Zugang zum Medium Malerei zu erfahren.

Workshop / Sek I

Was und wie malst Du?

Du hast die Ausstellung Jetzt! in einer Überblicksführung erfahren und hast selbst Lust herauszufinden, was man mit Farbe alles machen kann? Hier kannst Du es ausprobieren und anschließend Dich mit Deinen MitschülerInnen austauschen!

Workshop / Sek I + Sek II

Mal mal! (2)

Malerisches Arbeiten im Kontext eines frei gewählten Werkes der Ausstellung:
Welche Ideen verbergen sich  hinter diesem Werk? Wie ist es technisch gemacht? Und wie kann ich es selbst mit malerischen Mitteln kommentieren oder paraphrasieren?

Wir bitten alle Gruppen (auch ohne Buchung) vor ihrem Besuch um eine Anmeldung unter der Abteilung edu.
Telefon: 0611 335 2185
E-Mail: bildungundvermittlung@museum-wiesbaden.de
Darüber hinaus bietet das Team der Bildung und Vermittlung viele altersgerechte Führungen und Workshops zu den unterschiedlichen Themen der Sammlungen und weiterer Sonderausstellungen an.

Begleitprogramm

Auf die Plätze, Farbe:
LOS!

Wiesbaden malt!
So 10 Nov 2019
11:00—16:00


Großer Aktionstag mit verschiedenen Malstationen für alle Altersgruppen.
unterstützt durch die Freunde des Museums Wiesbaden

Dialogführung mit Anna Nero und Lea Schäfer M.A.
Di 12 Nov 2019
18:00 Uhr

Kuratorenführung mit Dr. Jörg Daur
Di 10 Dez 2019
18:00 Uhr

ALLE AUSTELLUNGSORTE AUF EINEN BLICK

JETZT!

500 Werke 53 Künstler*innen 4 Städte
Zur offiziellen Ausstellungsseite von JETZT!

Eine Kooperation von

Mit freundlicher Unterstützung von

LogoAMFL_black.png
cewe.png
chemnitz-kultur.png
chemnitz-stadt.png
ey.png
foerderkreis-hamburg.png
freude-bonn.png
freundedesmuseums.png
kunstfreunde-bonn.png
ministerium.png
olympus.png
sparda.png
telekom.png
ubs.png