zurück

Werner Graeff
Hürdenlauf durch das 20. Jahrhundert

6 Jun 2010 — 26 Sep 2010

Die Selbstzeugnisse von Werner Graeff, die unter dem von ihm selbst vorgeschlagenen Titel "Hürdenlauf durch das 20. Jahrhundert" etwa ab 1963 zusammengetragen wurden, beleuchten vorrangig die 20er und 30er Jahre seines Lebens.

Angeregt von Mies van der Rohe und Ludwig Hilberseimer hielt Werner Graeff seine Erlebnisse und Erfahrungen schriftlich fest. Später sorgte seine zweite Ehefrau Ursula Graeff-Hirsch für die Aufbereitung und den Erhalt dieser wertvollen authentischen Erinnerungen eines Zeitzeugen.

Die jüngst als Schenkung ins Wiesbadener Museum überführte Nachlass des 1978 verstorbenen Malers, Autors und Grafikers Werner Graeff wird mit einer ersten kleinen, die Veröffentlichung begleitenden Ausstellung exemplarisch vorgestellt.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.