Mai 21

Mi 12
19:00 — 21:00
ERÖFFNUNG

Tempo­rary Ground

Frank Gerritz
Frank Gerritz, Code Language, 2001, Sammlung Falckenberg

Wir laden Sie und Ihre Beglei­tung herz­­lich zur Eröff­­nung der Aass­tel­­lung „Tem­po­rary Ground — Frank Gerritz“ ein.

Frank Gerritz ist Bild­hauer. Seine Arbei­ten entwi­ckelt er bezo­gen auf den Raum. Alumi­ni­um­ta­feln werden mit Paint­stick (Ölkreide) markiert. Sie werden dicht bezeich­net, sodass die Ober­flä­che geschlos­sen wirkt und doch die Struk­tur des Auftrags bewahrt. Schwarz ist nicht gleich Schwarz. Wo die silber-eloxier­ten Alumi­ni­um­flä­chen den Raum spie­geln, zeigt sich auch in den dunklen Partien der Ober­flä­che ein Schim­mern, ein Rest von Licht, das sich je nach Stand­punkt und Ausleuch­tung ändert. Ausge­hend von den eige­nen Körper­ma­ßen gießt Frank Gerritz Blöcke aus Eisen. Deren Stand­flä­che bildet die Grund­lage für seine ersten Drucke auf Papier, für die Propor­tion der Arbei­ten vor der Wand.

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.