Heute

Di 28
11:00 — 13:00
ZEICHENKURS

Zeichnen und Skizzieren im Museum

Mit Katja Rosenberg

Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der Kurator:innen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen — von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung.

Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 84,— Euro
Einzeltermine jeweils 14,— Euro
Anmeldung unter: kontakt@katja-rosenberg.de

Der Eintritt in das Museum Wiesbaden ist während des Kurses frei.
   
14:30 — 17:00
FORTBILDUNG FÜR LEHRKRÄFTE

Mineralien

Mit Rüdiger Wandke

Schwerpunkt Mitmachstationen

In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Wiesbaden besteht einmal im Monat die Möglichkeit, mit den Wissenschaftler:innen des Museums Wiesbaden die Kunst und Natur im Museum sowie die museumspädagogischen  Arbeitsräume und Angebote kennenzulernen. Weitere Informationen finden Sie unter www.portal.bildung.hessen.de.

   
17:45 — 19:45
ZEICHENKURS

Zeichnen und Skizzieren im Museum

Mit Katja Rosenberg

Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der Kurator:innen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen — von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung.

Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 84,— Euro
Einzeltermine jeweils 14,— Euro
Anmeldung unter: kontakt@katja-rosenberg.de

Der Eintritt in das Museum Wiesbaden ist während des Kurses frei.
   
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Alles! 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

Mit Jessica Neugebauer M.A.

Vor 100 Jahren — im Juni 1921 traf Alexej von Jawlensky (1864—1941) sehr spontan, die Entscheidung, sich in Wiesbaden niederzulassen. Alles, was in den Jahren bis zu seinem Tod geschah, ist Thema der Jubiläumsausstellung.

Sep 21

Mi 29
12:15 — 12:35
KUNSTPAUSE

Jugendstil: Der Maler Karl Wilhelm Diefenbach

Mit Uta Brossollet-Becker M.A.
Karl Wilhelm Diefenbach, Nixentanz am Meer (Detail). Foto: Museum Wiesbaden

Inspiration in der Mittagspause: Jeden Mittwoch bietet das Museum Wiesbaden eine Kurzführung an.

Tipp
Do 30
16:30 — 18:30
JUGEND+KUNST+CLUB

Joseph Beuys

Mit Patricia Sant’ Ana
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Für junge Menschen von 13—19 Jahren
65,— Euro pro Halbjahr oder 5,— Euro pro Einzeltermin
Information und Anmeldung: jugendkunstclub@gmail.de
Tipp
   
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugendstil

Mit Uta Brossollet-Becker M.A.
Das Museum Wiesbaden zeigt die Sammlung von Ferdinand Wolfgang Neess als dauerhafte Präsentation im Südflügel des Museums Wiesbaden. Die über 500 Objekte bilden einen Querschnitt durch alle Gattungen des Jugendstils und führen beispielhaft vor, in welcher Qualität und Stilhöhe die Kunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts auftrat.

Okt 21

Di 05
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

   
16:00 — 17:00
BEUYS 100

Führung durch die Sammlung Joseph Beuys

Mit Dr. Jörg Daur
3,— Euro, zzgl. Eintritt
Teilnehmerzahl begrenzt

Bitte informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage
   
18:00 — 19:30
BEUYS 100

Die Kunst des Grundeinkommens — Über Bedingungen der Bedingungslosigkeit

Mit Philip Kovce

Philip Kovce ist Ökonom und Autor und forscht u.a. an der Götz-Werner Professur für Wirtschaftspolitik und
Ordnungstheorie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

In Kooperation mit der Freien Waldorfschule Wiesbaden im Rahmen der „Zukunftsgespräche“.

Mi 06
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10—18 Uhr können sich alle Besucher:innen über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

   
16:00 — 17:00
BEUYS 100

Führung durch die Sammlung Joseph Beuys

Mit Dr. Jörg Daur
3,— Euro, zzgl. Eintritt
Teilnehmerzahl begrenzt

Bitte informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage
   
18:00 — 19:30
BEUYS 100

Das Geld in der Sozialen Plastik

Michael von der Lohe und Kurt Wilhelmi


Do 07
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10—18 Uhr können sich alle Besucher:innen über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

   
16:00 — 17:00
BEUYS 100

Führung durch die Sammlung Joseph Beuys

Mit Dr. Jörg Daur
3,— Euro, zzgl. Eintritt
Teilnehmerzahl begrenzt

Bitte informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage
   
18:00 — 19:30
BEUYS 100

Begegnungen mit Jopseph Beuys (1968 bis 1984)

Mit Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken

Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken ist Medizinhistoriker, der Vortrag wird moderiert von Dr. Jörg Daur, Museum Wiesbaden

Fr 08
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10—18 Uhr können sich alle Besucher:innen über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

   
16:30 — 18:00
BEUYS 100

Führung durch die Sammlung Joseph Beuys

Mit Johannes Stüttgen

Johannes Stüttgen, Düsseldorf, ist Künstler und Meisterschüler von Joseph Beuys.

3,— Euro, zzgl. Eintritt
Teilnehmerzahl begrenzt

Bitte informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage
   
18:00 — 19:30
BEUYS 100

Die Heilung des Geldes

Mit Johannes Stüttgen

Johannes Stüttgen, Düsseldorf, ist Künstler und Meisterschüler von Joseph Beuys.

In Kooperation mit den Freunden des Museums Wiesabden e.V.

Sa 09
15:00 — 18:00
BEUYS 100 // VERANSTALTUNG AUF SCHLOSS FREUDENBERG

Wie verwandeln wir die Wirtschaft und den Geldbegriff in eine Soziale Plastik? — Symposium

Kooperationsveranstaltung des Schlosses Freudenberg
So 10
09:30 — 13:00
BEUYS 100 // VERANSTALTUNG AUF SCHLOSS FREUDENBERG

Der ökologische Geldkreis

Kooperationsveranstaltung des Schlosses Freudenberg

Ein öffentliches Ringgespräch mit dem OMNIBUS-Arbeitskreis Geld.


Di 12
18:00 — 19:30
BEUYS 100

Geldfreier leben — Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens

Mit Tobias Rosswog
Di 26
15:00 — 18:00
FORTBILDUNG FÜR LEHRKRÄFTE

Alles! 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

Mit Dr. Roman Zieglgänsberger

In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Wiesbaden besteht einmal im Monat die Möglichkeit, mit den Wissenschaftler:innen des Museums Wiesbaden die Kunst und Natur im Museum sowie die museumspädagogischen Arbeitsräume und Angebote kennenzulernen. Weitere Informationen finden Sie unter www.portal.bildung.hessen.de.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.